Kick-Ass 2


Kick-Ass 2
USA 2013
Regie: Jeff Wadlow
Schauspieler: Chloe Moretz, Aaron Johnson, Jim Carrey, Morris Chestnut, Augustus Prew

Freigabe: FSK 18
Regionalcode:0 
Blu-ray Disc-Format:  DL (double-layer) (50 GB)
Verpackung: Amaray
Bildformat: 16:9 - 2,40:1 (1080p)
Tonformat:  Deutsch (DTS 5.1 Surround), Italienisch (DTS 5.1 Surround), Englisch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS 5.1 Surround), Hindi (Dolby Digital 5.1), Spanisch (DTS 5.1 Surround)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Hindi, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Arabisch

Laufzeit: 103 Minuten

Story:

Obwohl Kick-Ass nach dem Training mit Hit-Girl athletischer und damit tauglicher als Verbrechensbekämpfer wirkt, bleibt das Dream-Team mit seiner Ausbilderin eine Illusion. Während Hit-Girl auf Wunsch ihres Vormunds versucht, das Leben eines ganz normalen Teenagers zu führen, schließt sich Kick-Ass der Superheldentruppe um Colonel Stars and Stripes an. Doch keiner ahnt, dass Kick-Ass' Erzfeind Red Mist unter neuem Namen seine Rache mit einer furchterregenden Söldnertruppe und tödlicher Skrupellosigkeit plant.

Kritik:

Einige Zeit ist vergangen seit dem Blu-ray Disc Start von Kick-Ass 2 und nun haben auch wir den Film in die Hände bekommen. Der erste Teil hat uns hervorragend gefallen und unterhalten, umso größer war unsere Erwartungshaltung. Regisseur Wadlow hat nicht den ersten Teil gedreht und so erstaunter sind wir bei der Umsetzung gewesen.

Wo Matthew Vaughn in Kick-Ass noch ausführlich den Charakter unseres Helden zeichnet, bestimmt im zweiten Teil eigentlich Hit Girl das Geschehen. Chloe Moretz verkörpert den unschuldigen Charakter von Hitgirl wirklich perfekt und hat es auch faustdick, mit einem verschmitzten Lächeln und Schlafzimmerblick drauf den Zuschauer zu begeistern.

Ähnlich positiv sticht sonst nur Christopher Mintz-Plasse als Oberschurke Motherfucker hervor. Jim Carrey geht in seiner nicht wirklich gut dargestellten Rolle unter. Aber kommen wir zum eigentlichen Inhalt. Da gibt´s nicht sonderlich viel zu erzählen, was nicht schon in der Inhaltsbeschreibung steht.

Fokus liegt auf Hit-Girl und Parallel auf der Gruppe Superhelden die dem Verbrechen das Garaus machen wollen. Dabei gehen alle nicht zimperlich zur Sache und es gibt einige blutige Szenen die unsere Meinung nach aber keine FSK18er Freigabe erfordern. Leider gelingt der Spagat aus Witz und Gewalt nicht immer und so wirkt manch eine Szene dann fast fehl am Platz.

Die Fights sind hervorragend choeografiert, der Wortwitz der Helden zum schlapplachen und auch sonst macht Kick-Ass 2 fast soviel Spaß wie der Vorgänger. Vermisst haben wir nicht viel und halten den Film für einen würdigen, wenn auch nicht überragenden Nachfolger.

Spaß machen die neuen Charaktere wie Mother Russia, einer Bodybuilderin mit Hackfresse, die als Superamazonen jeden Gegner förmlich zerquetscht oder Night Bitch die wir eine Moderne Version von Tank Girl wirkt.

In Summe eine Fortsetzung die durch die neuen Charaktere Qualität gewinnt und solide und spaßig unterhält.

Fazit:  gelungene Fortsetzung von Kick-Ass die sehr gut unterhält und perfekt für einen tollen Filmabend mit Chips und Bier ist.

Qualität: 
Härte:

 


Bild:

Das HD Bild ist wirklich sehr gut und es gibt kaum Kritik. Zwar ist das Bild mit kühlen Kunstfiltern und starken Kontrasten leicht verfremdet, doch will man ja einen Comiclook erzeugen. Der Schwarzwert ist hervorragend mit vielen Details in dunklen Szenen. Closeups und Totale sind rattenscharf mit echtem HD-Look und plastischem Bild. Lediglich eine SFX Szenen wirken weicher und sind als solche tlw. deutlich auszumachen (Szene von Hitgirl auf dem Transporter)

Wertung:

Ton:

Zwar liegt der Ton nicht in HD in deutsch vor doch kann uns der druckvolle und Effektgeladene Ton überzeugen. Dialoge sind 1a verständlich, die Musik zwar basslastig aber super abgemischt und die direktionalen Effekte gefundenes Fressen für die Rears. Lediglich der Feinschliff fehlt ansonsten ein toller DTS Ton...

Wertung:

Extras:

  • Alternativer Anfang (3:14 Min.)
  • Big Daddy kehrt zurück: Die nicht gedrehte Szene (2:07 Min.)
  • Erweiterte Szenen:
  1. Echte Superhelden (1:43 Min.)
  2. Mr. Lizewski trainiert (0:33 Min.)
  3. Halbherziger Kick-Ass (2:47 Min.)
  4. Feuer das fette Miststück (0:39 Min.)
  5. Das ist kein Comic (1:33 Min.)
  6. Man nennt es "Verhütung" (0:28 Min.)
  7. Versprich es mir (1:41 Min.)
  8. Du musst dich entspannen (1:03 Min.)
  9. Respekt zollen (0:58 Min.)
  10. Eisenhower fängt an (2:04 Min.)
  11. Hit Girl vs. Mother Russia (0:55 Min.)
  • Das Making-of von Kick-Ass 2
  1. Ein neues Level erreichen (7:05 Min.)
  2. Eine Hammer-Besetzung (12:05 Min.)
  3. Es knallt: Waffen & Stunts (6:47 Min.)
  4. Eine krasse Welt erschaffen (7:56 Min.)
  5. Gesetz der Strasse: Showdown in der Höhle des Bösen (15:49 Min.)
  • Hit Girl greift an: Die Wagen-Sequenz entsteht
  1. Storyboard-Animatic (1:49 Min.)
  2. Stunt-Prävisualisierung (1:49 MIn.)
  3. Vergleich mit dem Film (1:48 Min.)
  • Filmkommentar mit Aaron Taylor-Johnson, Christopher Mintz-Plasse, Chloe Grace Moretz und Autor / Regisseur Jeff Wadlow.

 


Wertung:
 


 Gesamtwertung: 

Gewohnt gute BD von Universal, da bleiben kaum Wünsche offen!

Film jetzt kaufen!

Who's Online

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Impressum

Impressum

Kontakt

2017  SPLATTER-MOVIES.COM   globbersthemes joomla templates